CREATIVE CLIMATE CARE - MAK GALERIE

Pop-up-Ausstellungsreihe in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien

Im Rahmen der neuen Ausstellungskooperation „CREATIVE CLIMATE CARE“ bespielen die Absolventinnen und Absolventen der Universität für angewandte Kunst Wien Florian Semlitsch, Sophie Gogl, Chien-hua Huang, Martina Menegon sowie Antonia Rippel-Stefanska von Juni bis Dezember 2020 in fünf aufeinanderfolgenden Pop-up-Ausstellungen die MAK GALERIE. Die gezeigten Projekte befassen sich mit virulenten Themen zu Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und dem essenziellen Beitrag von Design, Architektur und Kunst zu einem neuen Mindset für aktive Klimapflege. Die Auswahl der Projekte erfolgte über einen geladenen Wettbewerb.

 

Creative Climate Care Museum für angewandte Kunst
Grafische Gestaltung: Theresa Hattinger

CREATIVE CLIMATE CARE ist gleichzeitig der Startschuss für die künftige permanente Bespielung der MAK GALERIE als CREATIVE CLIMATE CARE GALERIE.

Nähere Informationen zu den einzelnen Terminen unter: https://mak.at/programm/ausstellungen/creative_climate_care

Creative Climate Care Museum für angewandte Kunst
Creative Climate Care Museum für angewandte Kunst
Grafische Gestaltung: Theresa Hattinger
Scroll down
go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: