Das war der Auftakt!

Am 23. 1. 2020 wurde das Graz Kulturjahr 2020 mit dem internationalen Symposium „ZEIT für Graz“ und einem anschließenden Festakt mit Keynote-Speaker Ranga Yogeschwar offiziell und feierlich eröffnet.

An den darauffolgenden Tagen waren bereits erste Projekte sichtbar. So fanden die Kick Off-Veranstaltungen von „Wer schafft die Arbeit?!“ (Alexandra Fruhstorfer und Lisa Hofer), Re_Start_#Graz2020 (Verein Jukus), „Flowers of Change“ (Klanglicht 2020) und „Der Grazer Kunstverein zieht um“ statt, La Strada lud zu Sonderführungen und Gesprächen, Café Jakomini präsentierte den ersten Trailer zu ihrem Heimatfilm „JAKOTOP“, heidenspass hielt erste „Upcycling Workshops“ ab, das esc medien kunst labor bot Ausstellungsführungen und eine Klangperformance und im Funkhaus des Radio Helsinki konnte man der ersten Reflexionsrunde zu den „Grazer Soundscapes“ lauschen.

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: alt_text in <b>/www/htdocs/w019e0c0/kulturjahr2020.at/wp-content/themes/kulturjahr2020/variations/inc_headerstandardsite.php</b> on line <b>50</b><br />
ZEIT für GRAZ / © Foto Phil Dera für DIE ZEIT
Scroll down

Impressionen vom Auftaktswochenende:

Elisa Naranjo, Mimi Sewalski, Leonie Seifert / © Foto Phil Dera für DIE ZEIT

Sabine Pollak, Aglaée Degros / © Foto Phil Dera für DIE ZEITNeue Hofkapelle Graz / © Foto Fischer/Stadt Graz ZEIT für GRAZ / © Foto Phil Dera für DIE ZEITHans-Werner Sinn / © Foto Phil Dera für DIE ZEITSebastian Loudon, Christian Mayer, Siegfried Nagl, Christopher Drexler, Günter Riegler, Günter Koberg, Otto Hochreiter, Annette Knoch, Monika Pessler, Michael Grossmann / © Foto Fischer/Stadt Graz Ranga Yogeshwar / © Foto Fischer/Stadt Graz   Seda Röder / © Foto Phil Dera für DIE ZEITWer schafft die Arbeit?! / (c) Johanna Lamprecht

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: