Popcorn und AI-Kunst: Julalenas "Die künstlerische Herausforderung"

Wenn du aktuell nicht hauptsächlich damit beschäftigt bist, eine Technologie zu entwickeln, die unsere Energiewende einleitet, dann solltest du mit deiner Zeit vielleicht etwas anderes tun. Wenn du aktuell nicht hauptsächlich damit beschäftigt bist, deinen Ressourcenverbrauch effektiv zu reduzieren, dann solltest du mit deiner Zeit vielleicht etwas anderes tun. Wenn du aktuell nicht hauptsächlich damit beschäftigt bist, Schmerz und Qual zu verringern, dann solltest du mit deiner Zeit vielleicht etwas anderes tun.

Mit der künstlerischen Herausforderung begeht das Performance-Duo Julalena den zweiten Teil ihres Beitrags zum Kulturjahr 2020, welcher unter dem Titel „21 Visionen für das 21. Jahrhundert“ läuft.

Julalena 21 Visionen für das 21. Jahrhundert Die künstlerische Herausforderung Tunnel Gondel
(c) Harry Schiffer

Aus den 21 Lektionen des Gegenwartsdenkers Yuval Noah Harari entwickeln Julalena 21 Visionen. In Teil zwei steht algorithmische Kunst, AI Kunst, im Fokus. Wie sieht sie wirklich aus, die Kunst der künstlichen Intelligenz? Wie hört sie sich an? Und: wer kann diese Anwendungen? Julalena kennen die Antworten.

 

Premiere: 30. 10. 2020, 21 Uhr
Weitere Termine: 6., 7., 9., 14., 16. 11. & 10.-12. 12. 2020 (jeweils 21 Uhr)
Ort: Geidorfkino, Saal 2

Julalena 21 Visionen für das 21. Jahrhundert Die künstlerische Herausforderung Tunnel Gondel
Julalena Die künstlerische Herausforderung
(c) Harry Schiffer
Scroll down

Trailer:

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: