Premiere "Die Stadt der Rabtaldirndln"

Die Rettung der Stadt hat begonnen!

Graz ist in der Hand des Bösen. Die guten Zeiten sind vorbei: Kein Frankfurter Würstel mehr am Hauptplatz, kein klassisches Konzert in einem Arkadenhof und kein Aperolspritzer am Bauernmarkt. Doch zum Glück treten Die Rabtaldirndln auf den Plan – und zwar in bester James Bond-Manier!

Am 14. 9. 2020 fand die Premiere der Theaterproduktion „Die Stadt der Rabtaldirndln“ im Büro für Pessi.mismus, in einer leerstehenden Lagerhalle statt. Weitere Termine folgen.

Die Performance gleicht einem Filmset: Vier Actionheldinnen und ihr Publikum durchkreuzen in einem spektakulären Filmdreh die düsteren Pläne der Oberen – wilde Verfolgungsjagden, brutale Kampfszenen und atemberaubende Stunts inklusive.

Die Rabtaldirndln: Die Stadt der Rabtaldirndln / © Helene Thümmel

Die Frage, welches Zusammenleben in einer Stadt erstrebenswert ist, beantwortet das Theaterkollektiv Die Rabtaldirndln mit spielerisch-frechen Ansätzen. Bei der künstlerischen Analyse von Gesellschaftsstrukturen stellen die Schauspielerinnen Klischees auf den Kopf.

Wer sich diese actiongeladene Stadtrettung nicht entgehen lassen möchte, hat an folgenden Terminen noch die Chance dazu live dabei zu sein:
16., 18., 19., 20., 21., und 22. 9. 2020, jeweils 19:00 Uhr sowie
20. 9. 2020, 11 Uhr.

Tickets sind hier erhältlich.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Action-Movie-Performance bietet der unten stehende Trailer.

Die Rabtaldirndln: Die Stadt der Rabtaldirndln / © Helene Thümmel
Scroll down

Teaser:

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: