Radio Helsinki sucht Aufnahmen aus der Stadt

Das Projekt „Grazer Soundscapes“ hat sich auf die mit dem Corona-Virus bedingten Ausgehbeschränkungen eingestellt. Gerade jetzt will das Projektteam für klangliche Lebenswelten sensibilisieren.

Die Projektergebnisse sind deshalb weiterhin in zwei Sendereihen auf Radio Helsinki 92,6 MHz FM zu hören: In der „Soundscape der Woche“, die täglich zwischen 12.00 und 12.05 kurze akustische Eindrücke aus den Klangwelten der Stadt bietet, sowie in einer 14-tägig ausgestrahlten, einstündigen Sendung, die zunächst mit Aufnahmen der Künstlerinnen und Künstler aus ihrem Umfeld bespielt wird und in der auch aktiv zum Mitmachen aufgefordert wird. Für das Aufnehmen der Klänge ist technisch nicht mehr nötig als eine App auf dem Mobiltelefon. Es zählen das offene Ohr und die Ideen, nicht die Tonqualität. Radio Helsinki freut sich über vielfältige Aufnahmen aus der Stadt!
Helfen Sie mit, ein Klangbild der veränderten Stadt zu erstellen! Wenn Sie Aufnahmen machen oder bereits gemachte schicken wollen, schreiben Sie an: soundscapes2020@helsinki.at.

Logo Grazer Soundscapes
Scroll down
go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: