ISOP

Graz als Stadt der vielfältigen Zukunft – Ohne Angst verschieden sein

Website
#Soziales Miteinander    Community
ISOP
Termine

Das Projekt macht die Vielfalt der in Graz lebenden Menschen und Einrichtungen wertschätzend sichtbar und bringt durch kreative und künstlerische Darbietungen – bei Zukunftswerkstätten, Gesprächsrunden, Diskursen und Interventionen – die Fülle und Widersprüchlichkeit urbaner Lebensformen zum Ausdruck.

Im Rahmen des Projekts finden Veranstaltungen im öffentlichen Raum, in öffentlichen und halböffentlichen Einrichtungen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln statt. Das Geschehen konzentriert sich u.a. auf die Bezirke Lend und Gries.  Der Abschluss findet im Juni / Juli 2021  in der ISOP (Dreihackengasse 2) statt.

 

ISOP Graz als Stadt der vielfältigen Zukunft Lampe
(c) Peter Purgar, jazzimbild.at
Scroll down
Termine
06 Dec2019

Stadt der Vielfalt: Ohne Angst verschieden sein
19:00 // Ort: ISOP Lageplan googlemaps // Auftaktveranstaltung

Graz als Stadt der vielfältigen Zukunft heißt: Menschen begegnen sich hier ohne Angst vor Diskriminierung – unter anderem als junge und alte Menschen, mit und ohne Behinderung, unabhängig von der sozialen Zugehörigkeit, der Herkunft oder auch der sexuellen Orientierung.

ISOP arbeitet im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020 mit unterschiedlichen Gruppen der Grazer Bevölkerung an der Umsetzung dieser Vision und lädt zum Tag der Menschenrechte sehr herzlich zur Auftaktveranstaltung „Stadt der Vielfalt: Ohne Angst verschieden sein“ ein.

07 Dec2020

Enthüllung Plakatserie
10:00 // Ort: Am Eisernen Tor Lageplan googlemaps // Ausstellung

Das Thema Vielfalt wird in Form von 120 Plakaten visualisiert und über den gesamten Grazer Stadtraum für die Dauer von vier Wochen verteilt. Am 7. 12. erfolgt die Enthüllung der Plakate, die alle Aspekte von Vielfalt darstellen sollen.

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: