Café Jakomini

IM JAKOTOP - Ein Heimatfilm von Markus Mörth

Website
#Soziales Miteinander    Community Darstellende Kunst
Termine

Ein Film über das Spannungsfeld zwischen urbanen Alltagsrealitäten und der Zuflucht in persönliche Scheinwelten und Rückzugsorte.

Der Dokumentarfilm „IM JAKOTOP“ erkundet den Alltag im Bezirk Jakomini und stellt die Wünsche und Visionen der Menschen an die Zukunft ihres Bezirkes in den Mittelpunkt. Als eine beobachtende Reise zu den Bewohnerinnen und Bewohnern des Grazer Bezirkes angelegt, wird der Film über den gesamten Zeitraum bis Juni 2021 die Menschen im Spannungsfeld zwischen der Unerbittlichkeit urbaner Alltagsrealitäten und der permanenten Flucht in die Geborgenheit ihrer ureigenen Scheinwelten und Rückzugsorte zeigen.

Klaus Strobl Markus Mörth Cafe Jakomini Im Jakotop
(c) Helmut Lunghammer

DurchAuslassungen sowie Transformation der sogenannten Wirklichkeit wird Regisseur Markus Mörth gemeinsam mit Klaus Strobl, dem Ideengeber zum Film, mit diesem Dokumentarfilm durch eine eigene Bild‐ und Dialogästhetik eine Art allgemeingültige  Urbanologie städtischer Lebenswelten vermitteln. Der Film soll auf der Diagonale im März 2022 Premiere feiern.

Klaus Strobl Markus Mörth Cafe Jakomini Im Jakotop
Cafe Jakomini Im Jakotop Outdoordreh
(c) Café Jakomini
Scroll down
Termine
25 Jan2020

JAKOMINI ERZÄHL UNS GESCHICHTEN
10:00 // Ort: Museum der Wahrnehmung Lageplan googlemaps

Offener Drehtag im MUWA:
Einladung an die Bewohnerinnen und Bewohner von Jakomini vor der Kamera Geschichten über ihren Bezirk zu erzählen

25 Jan2020

JAKOTOP, fertig los!
18:30 // Ort: Museum der Wahrnehmung Lageplan googlemaps // Präsentation

Offizielle Präsentation zum Drehbeginn:
„JAKOTOP – Ein Heimatfilm von Markus Mörth“ samt Trailer

17 Jul2021

Viertelfest
15:00 // Ort: Jakominiviertel

Dauer: 15.00 – 22.00

20.30 Uhr Musikkabarett
Elli Bauer

21.30 Uhr Präsentation
Trailer „Im Jakotop“

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von:

Zur Werkzeugleiste springen Abmelden