Hans-Peter Weingand

Queere Geschichte(n)

Website
#Soziales Miteinander    Community Wissenschaft
Termine

Bei der Frage nach einer kulturellen Identität einer Stadtgesellschaft beschäftigt sich die Wissenschaft auch mit Subkulturen. Dieses Projekt ist angesiedelt zwischen der stadtsoziologischen Betrachtung eines „Wie wollen wir leben?“ und einem besonderen Teil urbaner Kultur, nämlich der queeren Community in Graz.

Diese hat nicht zuletzt mit dem Event des Tuntenballs breitere gesellschaftliche Bedeutung und Anerkennung erlangt.

Im Projekt „Queere Geschichte(n)“ werden bestehende Subkultur-Forschungen und Publikationen thematisch erweitert und mit einer Broschüre, einer Homepage und vier themenspezifischen Stadtspaziergängen vermittelt. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Verein Rosalila PantherInnen umgesetzt.

Hans-Peter Weingand Queere Geschichte(n) Trauungssaal
(c) Rosalila PantherInnen
Scroll down
Termine
04 Sep2021

Schwule Spuren im und um den Stadtpark
19:00 // Ort: Treffpunkt Platz der Menschenrechte (Stadtparkbrunnen) Lageplan googlemaps // Stadtspaziergang mit Hans-Peter Weingand, MA

 

Dauer: ca. eine Stunde

28 Aug2021

Homosexualität und Nationalsozialismus
19:00 // Ort: Treffpunkt Rankengasse 24 Lageplan googlemaps // Stadtspaziergang mit Hans-Peter Weingand, MA

 

Dauer: ca. eine Stunde

17 Jul2021

Schwule Spuren im Annenviertel
19:00 // Ort: Treffpunkt Stigergasse Ecke Lendkai (beim Mursteg) Lageplan googlemaps // Stadtspaziergang mit Hans-Peter Weingand, MA

 

Dauer: ca. eine Stunde

10 Jul2021

Lesbische Spuren am Beispiel des Bezirkes Gries
19:00 // Ort: Treffpunkt Griesplatz 30 (Welsche Kirche) Lageplan googlemaps // Stadtspaziergang mit Hans-Peter Weingand, MA

 

Dauer: ca. eine Stunde

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: