Volkskultur Steiermark

Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20

Website
#Soziales Miteinander    Community Musik/Klangkunst
Volkskultur Steiermark
Termine

Speed-Dating einmal anders: Die steirische Volkskultur lädt zu 20 interaktiven Kurzveranstaltungen in die Grazer Bezirke ein. Unter dem Motto „Tradition (er)leben“ zeigen die unterschiedlichen volkskulturellen Verbände, dass Tradition und Zeitgeist unterschiedlichster Kulturaktivitäten in Verbindung stehen und immer einen Platz im Alltag haben. Es gibt kurze Wissensinputs gepaart mit der Möglichkeit zum Mitmachen.

 

Volkskultur Steiermark Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20
(c) Volkskultur Steiermark/Heizmann

Erleben und leben in einer Zeitspanne von 20 Minuten. Sondertermine finden in Form von „¡sing!“, einem Singtag des Steirischen Volksliedwerks, „Volkskultur in Bewegung“, einem Event, bei dem die Verbände die Innenstadt in eine pulsierende Spielwiese verwandeln und der „Steirischen Kulturgesprächen“, die sich am 10. 6. 2021 als Finale der (den) urbanen Volkskultur(en) widmen, statt.

Volkskultur Steiermark Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20
Volkskultur Steiermark Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20 Feinflechten

Eine Kooperation von ARGE Volkstanz Steiermark, Bund Steirischer Heimatdichter, Chorverband Steiermark / Chorregion Graz, Landestrachtenverband Steiermark / Trachtverband Graz und Umgebung, Steirischer Blasmusikverband / Blasmusikbezirksverband Graz-Stadt, Steirisches Volksliedwerk, Verein „Sänger- und Musikantentreffen“ und Volkskultur Steiermark GmbH.

Volkskultur Steiermark Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20 Feinflechten
Volkskultur Steiermark Volkskultur.Bewegt.Graz.20x20
Scroll down
Termine
13 Feb2020

Volkskultur.Speed.Dating: Bier, du Göttertrank! Chorgesang trifft Brauhauskultur
19:30 // Ort: Brauhaus Puntigam Lageplan googlemaps

Es sind alle Sängerinnen und Sänger sowie solche, die es noch werden wollen, zu einem 20-minütigen Speed-Dating in die Brauerei Puntigam eingeladen. Doch wir werden hier nicht nur singen, gilt es doch, zuerst einmal unser wichtigstes Instrument – die eigene Stimme – aufzuwärmen. Anschließend gehen wir’s dann gemeinsam an und probieren Lieder, die das Wasser ebenso wie das Bier auf besondere Weise feiern. Sie werden merken: Die Freude am Gesang verdoppelt sich in Gesellschaft. Außerdem: Mit einem Gläschen in der Hand, singt es sich viel leichter als man denkt.

 

30 Sep2020

Volkskultur.Speed.Dating: Stoff der Kulturen! So vielfältig ist Tracht
18:00 // Ort: Museum der Wahrnehmung Lageplan googlemaps // Workshop Anmeldung erforderlich

Wie drückt sich Kultur in Bekleidung aus? Welche völkerverbindende Kraft steckt hinter Stoffen und Kleidung? Davon wollen die Volkskultur Steiermark GmbH gemeinsam mit CHIALA, dem Verein zur Förderung von Kultur.Diversität.Entwicklung, am 30. September 2020, um 18 Uhr im MUWA Graz mehr erzählen. Eine „Trachtenschau ohne Grenzen“ gewährt zudem spannende Einblicke in jene bunte Vielfalt, die entsteht, wenn sich charakteristische traditionelle Stoffmuster, Schnittformen und Handwerkstechniken der afrikanischen und steirischen Kultur vereinen.

Anmeldung erforderlich! (Beschränkte Teilnehmerzahl!)
Anmeldung unter: office@volkskultur.steiermark.at oder Tel. 0316/908535

 

27 Apr2021

Volkskultur.Speed.Dating: Kling & Klang! Wassermusik selbst gespielt
19:00 // Ort: Online // Workshop Anmeldung erforderlich

„Wo sich lieblich groß eine Stadt erhebt hart am Atlasband der grünen Mur“, so wird der Hauptfluss der Steiermark in der Landeshymne besungen. Inmitten der Stadt Graz stellt die Mur einen wesentlichen zentralen Lebensraum für Mensch und Tier dar. Sie bietet eine breite Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten, Naherholung und Naturerlebnis. Und – die Mur erzählt viele Geschichten. Wir wollen nun wissen, wie die Mur klingt! Das wird möglich, mit selbstgemachter Wassermusik aus unseren Wohnzimmern. Neugierig? Dann melden Sie sich an!

Anmeldung erforderlich unter office@volkskultur.steiermark.at oder Tel. 0316/908535 (Beschränkte Teilnehmerzahl!) Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung übermittelt!

28 Apr2021

Volkskultur.Speed.Dating: Alles unter einem Hut!
19:00 // Ort: Online // Workshop Anmeldung erforderlich

Die Grazer Hutmanufaktur Kepka gibt Einblicke

Was wissen Sie eigentlich über traditionelle Hüte? Warum ist der eine Hut ganz spitz und hoch, der andere wiederum breit und flach? Welches Material wird vornehmlich in der Herstellung verwendet und welche Fertigungstechniken sind dafür notwendig? Und was bedeutet es eigentlich, wenn wir damit „Nichts am Hut haben“ oder gar „Der Hut brennt“? Antworten auf diese und andere Fragen gibt die Volkskultur Steiermark Ihnen gemeinsam mit den Betreibern einer der ältesten Handwerksbetriebe in Graz, der Hutmanufaktur Kepka.

Dieses Speed.Dating findet als Online-Veranstaltung statt. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung übermittelt!
Anmeldung erforderlich unter office@volkskultur.steiermark.at oder Tel. 0316/908535 (Beschränkte Teilnehmerzahl!)

29 Apr2021

Volkskultur.Speed.Dating: Knopf um Knopf! Schnupperkurs für die Steirische Harmonika
19:00 // Ort: Online // Workshop Anmeldung erforderlich

Jeder kennt sie, aber wer hatte schon einmal eine in der Hand? Eine Steirische Harmonika. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, erste Griffe auf der Steirischen Harmonika in kürzester Zeit zu erlernen. Mit Zug und Druck des Balges lassen sich unter Anleitung schnell einfache, aber unterhaltsame Musikstücke realisieren. Neben dem Funktionsprinzip dieses Instrumentes ist vor allem das Körpergefühl des selber Musizierens ein Erlebnis. Verschaffen Sie sich ihren „steirischen“ Glücksmoment und probieren Sie es aus. In dieser Mini-Unterrichtseinheit entdecken Sie vielleicht Ihr Talent und werden inspiriert, Ihre Freude an der Musik auszuleben.

Man benötigt: idealerweise eine Steirische Harmonika, ein erster Einstieg in die Thematik ist jedoch auch ohne Harmonika möglich.

Referent: Wolfram Märzendorfer. Keine Kursgebühr. Dauer: 20 Minuten

Dieses Speed.Dating findet als Online-Veranstaltung statt. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung übermittelt!
Anmeldung erforderlich unter service@steirisches-volksliedwerk.at oder Tel. 0316/908635 (Beschränkte Teilnehmerzahl!)

29 May2021

Volkskultur in Bewegung - Der Film
19:00 // Ort: Murinsel // Filmpräsentation

Eigentlich war an diesem Tag ein großes Spektakel im Zentrum von Graz geplant. Die volkskulturellen Verbände wollten am 29. Mai 2021  die Innenstadt in eine pulsierende Spielwiese verwandeln. Ausgehend von unterschiedlichen Plätzen wollten sich die Verbände singend, musizierend und tanzend auf zum Grazer Mariahilferplatz machen. Dort hätte die Parade in einem gemeinsamen Auftritt gegipfelt, der die Vielfalt der steirischen Volkskultur in exakt 2020 Sekunden widerspiegeln sollte (Komposition: Reinhard Summerer, Regie: Georg Schütky).

Da dieses Veranstaltungskonzept lt. aktueller Verordnungen nicht realisierbar ist, wird stattdessen ein Kurzfilm produziert, der die ursprünglichen Intentionen und Inhalte des geplanten Projektes beibehalten wird. So es die Situation zulässt, soll der Film am 29. Mai 2021 abends am Mariahilferplatz präsentiert werden.

08 Jun2021

Volkskultur.Speed.Dating: Verschlossenes singend öffnen!
19:00 // Ort: Schell Collection Lageplan googlemaps // Workshop Anmeldung erforderlich

Auf musikalischer Entdeckungsreise im Schlüsselmuseum

Wir haben ihn täglich mehrmals in der Hand, und doch denken wir nur dann an ihn, wenn wir ihn verlegt haben und suchen: der Schlüssel. Im sogenannten „Schlüsselmuseum“ wird er jedoch in den Mittelpunkt gestellt. Erfahren Sie Faszinierendes und Ungeahntes aus der Welt der Schlösser und Schlüssel von der Antike bis zur Gegenwart. Und lassen Sie sich inspirieren von neuen Gedanken zu Schlüsselfiguren bis hin zu Schlüsselblumen. Auch musikalisch werden wir ihn hochhalten, den Schlüssel zum Herzen der oder des Liebsten in Liedern, die mit Hilfe eines Notenschlüssels notiert wurden. Haben Sie sich entschlossen? Dann nichts wie hin.

Anmeldung erforderlich (beschränkte Teilnehmerzahl)!
Tel. 0316/908635, service@steirisches-volksliedwerk.at 
www.steirisches-volksliedwerk.at

01 Jul2021

Volkskultur.Speed.Dating: Singen ohne Text!
18:00 // Ort: Straßenbahnhaltestelle Waldhof/Rettenbachklamm Lageplan googlemaps // Workshop Anmeldung erforderlich

Ein „Date“ in der Natur. Kurz, knackig und klangvoll. Auf geht‘s in die Rettenbachklamm! Zum gemeinsamen Jodeln. Gerade in einer Gruppe gelingt es bisweilen leichter, diese schlichten, aber kunstvollen Melodien des Alpenraumes zu erfassen, wiederzugeben und gemeinsam zum Klingen zu bringen. Zum Aufwärmen gibt es einen gemeinsamen Fußmarsch von etwa 20-30 Minuten. Anschließend wird in einer denkbar stimmungsvollen Atmosphäre gejodelt.

Wer dann noch immer nicht genug hat, kann im Anschluss mit zur Eisstockanlage Mariatrost (Nähe Endhaltestelle Linie 1 „Mariatrost“) wandern und dort das Jodeln in Kombination mit dem Stocksport (er)leben. Ja, es gibt Jodler für alle Lebenslagen.

Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle Waldhof/Rettenbachklamm* (Linie 1), Anmeldung erforderlich: Steirisches Volksliedwerk, Tel. +43 316 908635, service@steirisches-volksliedwerk.at

(* Ersatz-Ort bei Schlechtwetter: Eisstockanlage ESV-Mariatrost (Straßenbahnhaltestelle Mariatrost / Endhaltestelle Linie 1) Bei unsicherer Wetterlage erhalten Sie unter der Telefonnummer +43 316 908635 Auskunft zum Treffpunkt.)

Steirische Kulturgespräche: Urbane Volkskultur(en)?
09:00 // Ort: Styria Media Center/Skyroom Lageplan googlemaps // Symposion

Seit 2012 liefern die „Steirischen Kulturgespräche“ einmal pro Jahr einen vielschichtigen und kritischen Blick auf unsere Kultur und unsere Traditionen. Im Graz Kulturjahr 2020 widmet sich die Reihe dem Phänomen „Urbane Volkskultur(en)“. Impulsreferate namhafter Referentinnen und Referenten sowie eine Podiumsdiskussion werden den Themenkreis aus unterschiedlichen Positionen beleuchten und laden zur intensiven Auseinandersetzung damit ein.

Volkskultur in der Stadt – ein Widerspruch? Was ist es denn eigentlich, was unter Volkskultur verstanden wird? Wie und wo begegnen uns volkskulturelle Elemente im städtischen Umfeld, die möglicherweise auch prägend wirken? Ist es der Erzherzog-Johann-Brunnen, der nicht nur den Hauptplatz dominiert, sondern der Stadt durch seinen Namensgeber auch eine gewisse Aura hinsichtlich der Überlieferung – durchaus mit gegenwartsbezogenem und visionärem Anstrich – verleiht? Sind es die Trachtenfiguren, die täglich am Glockenspielplatz tanzen und als Touristenmagnet unzählige Gäste faszinieren? Ist es ein Festival, das einmal im Jahr über 100.000 Besucherinnen und Besucher aus Nah und Fern in das Zentrum von Graz zieht? Oder ist es die Tatsache, dass Vertreterinnen und Vertreter von über 150 Ethnien in dieser Stadt ihre neue Heimat gefunden haben?

Uhrzeit: 9.00 – 16.30

einfach selber machen – Lebendige Volkskultur in der Steiermark
// Ort: Online // Onlinevideos

Es gibt so viele Menschen, die gerne andere an ihrem reichhaltigen Schatz an Wissen und Können rund um steirische Traditionen teilhaben lassen wollen. Einige davon zeigen nun ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten in den neuen Online-Videos „einfach selber machen – Lebendige Volkskultur in der Steiermark“.

Hier können alle gleich selber mitmachen beim Adventkranz binden, Strohsterne basteln, Stoffbäumchen nähen, Geschichten erzählen und Lieder singen.

Die Videos können unter folgendem Link angesehen werden: steirische-volkskultur.at/online-videos-zum-selbermachen 

go topnach oben
Zur Werkzeugleiste springen Abmelden