Angelika Maria Fink

garbage.city.death – eine stadt reparieren

Website
#Urbanismus    Community
Termine

garbage.city.death

Stellt die utopische Frage, ob sich Zukunft wieder stark machen lässt, indem Bürgerinnen und Bürger ihre Stadt reparieren.

Was ist die „gute Stadt“, die Stadt, in der wir leben wollen? Phantasma oder Wirklichkeit? Welche Ideen von Stadt möchten wir erhalten und vorantreiben? Wo herrscht Mangel und Leblosigkeit? Welche Bereiche sind durch die Pandemie neu zu denken? Was braucht es an Öffnung, Entwicklung oder Intervention? Was gehört repariert?

Entlang solcher Fragen erforscht „garbage.city.death“ Graz. Musik, Architektur, Soziologie, Biologie, Sound, Migration, Generationen, Müll und Sicherheit bilden die Blickwinkel dieser multiperspektivischen Untersuchung.

Angelika Maria Fink Garbage City Death Zeichnen Sprayer
(c) Philippe Cabane

In Walks führen Expertinnen und Experten aus den jeweiligen Bereichen auf von ihnen zusammengestellten Routen durch die Stadt. Sie laden zur Bestandsaufnahme und Materialsammlung. In Workshops erarbeiten sie Strategien zur Veränderung, machen Reparaturvorschläge, reflektieren über das, was bleiben soll.

Die Stadt-Reparatur-Konferenz Graz im Frühjahr 2021 bildet die akkumulativ-künstlerisch und diskursive Fläche, die sich auch für andere Initiativen in der Stadt und Projekte des Kulturjahres öffnet.

„garbage.city.death“ ist Teil des Langzeitprojekts „future–repair–machine“, das sich ausgehend von Graz, in Berlin, München, Zürich, Budapest, Eindhoven, Brüssel und London mit bereits existierenden Projektteams fortsetzen wird.

Angelika Maria Fink Garbage City Death Zeichnen Sprayer
Angelika Maria Fink: garbage.city.death – eine stadt reparieren / © Philippe Cabane

Team

Künstlerische Projektleitung: Angelika Fink
Beratung/Netzwerkarbeit: Brigitte Bidovec
Autor: Johannes Schrettle
Recherche/Dramaturgie City Walks: Barbara Balsei
Leitung City Walks/Konzept: Martin Brischnik
PR/Kommunikation: Heide Oberegger
Visual Artist: Astrid Behrens
Pop-Up-Store: Bis es mir vom Leibe fällt e.V. Lisa D.
Workshop Hosting und Kooperationspartner: Theater im Bahnhof

Angelika Maria Fink Garbage City Death schwarze Kapuze
(c) Philippe Cabane

Hosts City Walks
Maria Anastasiadis, Oliver Gebhardt, Gerd Jochum, Joachim Hainzl, Heidrun Primas, Rainer Rosegger, Sonja Sawoff, u.a..

Performance und Gäste
Stadt-Reparatur-Konferenz
Philippe Cabane, Lisa D., Daniel Dahm, Katrin Deltgen, Sophie Engert, Angelika Fink, Vera Hagemann, Pia Hierzegger, Eva Hofer, Tom Mansfield, Petra Morzé, Anastasia Papadopoulou, Barna Petranya, Pauline Roelants, Maarten van der Putt, Jörg Witte, u.a.

Angelika Maria Fink Garbage City Death schwarze Kapuze
Angelika Maria Fink Garbage City Death schwarze Kapuze
(c) Philippe Cabane
Scroll down
Termine
02 Sep2020

garbage.city.death – eine stadt reparieren
17:00 // Ort: Theater im Bahnhof Lageplan googlemaps // Workshop

Impuls Lecture 1: Die Stadt aus architektonischer und städtebaulicher Perspektive,
Martin Brischnik

Aktivierung der Keimzelle der Zukunft:
– Vorstellung der Hosts der einzelnen City Walks
– Wo liegt die Lust, der Need?
– Was erwarten die Hosts vom Projekt?
– Was bieten wir dem Publikum?
– Ich entwickle meine Stadt
– Wo und wie ermächtige ich mich dazu?

Cluster der Engagierten – Gemeinsamer Walk, Gehen und Sprechen

03 Sep2020

garbage.city.death – eine stadt reparieren
14:00 // Ort: Theater im Bahnhof Lageplan googlemaps // Workshop

Impuls Lecture 2: Stadt als Topos utopischer Verbundenheit; eine philosophische
Perspektive auf Veränderungen von Räumen und Strukturen, Barbara Balsei

Brainstorm-Arbeit zur Erforschung und Verknüpfung des gemeinsamen Feldes ‚Graz der
Zukunft‘

Ausblick Stadtkonferenz 2021, Reflexions-Tandems bilden, Besprechen von Fragen zu
Dokumentation sowie Form und Inhalt der einzelnen Walks

21 Sep2020

Parkwege
09:00 // Ort: Platz der Menschenrechte, Stadtpark Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit:
Heidrun Primas, Architektin und Leiterin des Forum Stadtpark

Treffpunkt: Platz der Menschenrechte, Stadtpark

Aus aktuellem Anlass beginnt der Citywalk mit Heidrun Primas am Platz der Menschenrechte mit einer sozialen Plastik (wie sie 2017 am Tag der Menschenrechte beim feldstellen* bei Sonnenaufgang erprobt wurde) und einem anschließenden partizipativen Gehraum.
Wir sind solidarisch mit den Menschen in Not an der Grenze Europas und sehen großen politischen Handlungsbedarf im Sinne der Menschenrechte. Der Stadtspaziergang danach führt weiter über den Karmeliterplatz zur Augartenbucht.

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

23 Sep2020

noisy neighbours
10:00 // Ort: Augartenbucht Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit:
Gerd Jochum, Sounddesigner / Tonmeister

Treffpunkt: Augartenbucht

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

23 Sep2020

Die ehemalige Murvorstadt: Stadtentwicklung zwischen Segregation und Gentrifikation
16:00 // Ort: Lendplatz Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit:
Rainer Rosegger, Soziologe

Treffpunkt: Lendplatz, Bauernmarkt

Der Bereich rund um den Lendplatz hat sich über die letzten Jahre stark verändert. Gegenwärtig findet vor allem im nördlichen Teil des Stadtteils ein Rückbau bestehender Bausubstanz mit der Errichtung neuer (Wohn)Bauten statt. Im Rahmen des Walks wollen wir die gegebene Situation erkunden, historische Entwicklungen besprechen und der Frage nachgehen, wie hier ein „Quartier der Zukunft“ aussehen kann.

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

25 Sep2020

Schaufensterbummel - sozialökonomische Ein- und Ausblicke
15:00 // Ort: Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

Aufgrund von Schlechtwetter kurzfristig abgesagt.
Ersatztermin wird in Kürze bekannt gegeben.

City Walk mit Maria Anastasiadis, Sozialökonomin

Treffpunkt: Mariahilferplatz

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

30 Sep2020

Platz für Natur in der Stadt - früher und jetzt
09:00 // Ort: Hilmteich Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit:
Oliver Gebhardt, Biologe

Treffpunkt: Hilmteich, hinter der Haltestelle Hilmteich / Botanischer Garten

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

02 Oct2020

Musikoasen – den musikalischen Durst stillen
15:30 // Ort: Kaiser-Josef-Platz Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit Sonia Sawoff, Sängerin und Musikerin

Treffpunkt: Kaiser-Josef-Platz

Geplante Route: Kaiser-Josef-Platz – Stadtpark – Freiheitsplatz – Färberplatz – Lendplatz

Ersatztermin bei Schlechtwetter (Regen): 3. Oktober 2020

Wir beleben die Stadt mit Musik. Denn einer Stadt ohne Musik fehlt etwas Grundlegendes. Für eine einstige Kulturhauptstadt gilt das im Speziellen. Freie Musik, ohne Konsumzwang, unter freiem Himmel – das sind die Grundkoordinaten für das Glück der Stadt. Daher errichten wir Musikoasen, bevor wir verdursten.

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

07 Oct2020

mach weiter habibi
17:00 // Ort: Freiheitsplatz Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit Zaid Alsalame, Schauspieler

Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

09 Oct2020

Bröckelnde Schönheit, Crumbling Beauty
12:00 // Ort: Eggenberger Allee Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit Sophia Walk, Architekturtheoretikerin

Treffpunkt: Eggenberger Allee (Linie 7, Haltestelle Franz-Steiner-Gasse)

Ist das Geringschätzen bestimmter baulicher Epochen ein Mangel, den wir heute noch gar nicht begreifen können? Ist dieser Mangel womöglich notwendig? Wie vergangen ist das Vergangene eigentlich wirklich? Wieviel Geschichte holen wir in die Gegenwart? Und wieviel systematisches Vergessen verträgt eine Stadt in der Zukunft? Warum nicht mal den Wochenendeinkauf auf den Bauernmarkt am Hofbauerplatz verlegen?

Für die Teilnahme an den Walks ist eine Anmeldung erforderlich.
Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

24 Oct2020

Wo das Abfällige sich ansammelt(e). Einstige, aktuelle und mögliche zukünftige Funktionen des ehemaligen Südrands von Graz
14:00 // Ort: Straßenbahnhaltestelle Karlauergürtel (Linie 5) Lageplan googlemaps // Spaziergang Anmeldung erforderlich

City Walk mit Joachim Hainzl, Sozialpädagoge, Historiker und Sammler

Vieles von dem was die Stadt nicht haben wollte – seien es Institutionen für gesellschaftlich Marginalisierte, Orte für den Müll, für die Toten, stinkende Gewerbe- und Industriebetriebe – wurde am Stadtrand angesiedelt. In Graz ist diese Politik der Verdrängung und Verlagerung im Gebiet des ehemaligen südlichen Stadtrands bis Heute spürbar. Neben einem Nachspüren über die historische Bedeutung geht es um die Frage, ob sich auch für diesen zentrumsnahen Bereich in Zukunft Funktionsänderungen vorstellen lassen.

Anmeldungen unter: garbagecitydeath@gmail.com

Stadt Reparatur Konferenz
// Symposium

Frühjahr 2021

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: