Josef Riedl, Thomas Kubinger und Julia Gratzer

Häfntheater

#Soziales Miteinander    Community Darstellende Kunst

„Häfntheater“ bringt die Lebensrealitäten von Haftinsassen der Justizanstalt Graz-Karlau auf die Theaterbühne.
Der Zugang zu Kultur ist für alle Individuen eine wichtige Voraussetzung zum gegenseitigen Verständnis.

Vor diesem Hintergrund ist Kunst oft ein Vehikel, um eigene Erfahrungen zu verarbeiten und gemeinsam in der Gruppe ein Sozialverhalten einzuüben, das für das Gelingen des gesellschaftlichen Lebens als Ganzes immanent wichtig ist.

<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: alt_text in <b>/www/htdocs/w019e0c0/kulturjahr2020.at/wp-content/themes/kulturjahr2020/variations/inc_textbildslider.php</b> on line <b>42</b><br />
Kulturjahr 2020 Soziales Miteinander Schuhe

Beim Projekt „Häfntheater“ werden zehn bis fünfzehn Insassen der Justizanstalt Graz-Karlau in theaterpädagogischer Arbeit Themen, die die einzelnen Lebensrealitäten der Insassen betreffen, verhandeln und zur Aufführung bringen.

Eine Werkschau wird Ende Dezember 2020 in der Justizanstalt stattfinden. Weitere Proben und Aufführungen soll es im Jahr 2021 geben. Das gesamte Projekt wird filmisch dokumentiert.

Kulturjahr 2020 Soziales Miteinander Schuhe
Kulturjahr 2020 Soziales Miteinander Schuhe
Scroll down

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: