Alexandra Fruhstorfer und Lisa Hofer

Wer schafft die Arbeit?!

Website
#Arbeit von Morgen    Bildende Kunst Community Wissenschaft
Alexandra Fruhstorfer und Lisa Hofer
Termine

Roboter und Algorithmen stehlen unsere Jobs! Doch warum ist das ein Problem? Befreiungsschlag oder Orientierungslosigkeit? Was braucht der Mensch, wenn es den Menschen nicht mehr braucht?

„Wer schafft die Arbeit?!“ fragen die Designerinnen Alexandra Fruhstorfer und Lisa Hofer, und nehmen die Zukunftsprognosen unserer Arbeitswelt genauer unter die Lupe. In erfindungsreichen Workshops werden die Spannungsfelder zwischen technophilen Prophezeiungen und pragmatischer Sozialpolitik erkundet.

Es darf experimentiert werden! Begriffe werden gedreht, Werte verschoben und Paradigmen auf den Kopf gestellt. Können wir Design als spielerisches Denkwerkzeug nutzen, um alternative und lebenswerte Szenarien für unser künftiges Arbeitsleben vorstellbar zu machen?

Wer schafft die Arbeit?! / (c) Johanna Lamprecht
(c) Johanna Lamprecht

Am 1. Oktober 2020 öffnet das „Grazer Zukunftsamt der Arbeit“ zum ersten Mal seine Türen – eine Spielwiese, um in Nostalgie zu schwelgen und von Utopien zu träumen. Besucherinnen und Besucher sind eingeladen an möglichen und scheinbar unmöglichen Ideen für diese viel umworbene Zukunft unserer Arbeitswelt mitzutüfteln.

Ein Projekt in Kooperation mit der Caritas und der FH Campus 02.

Wer schafft die Arbeit?! / (c) Johanna Lamprecht
Wer schafft die Arbeit?! Nachruf
Scroll down

Zu Gast bei Radio Helsinki

Die beiden Initiatorinnen des Projekts „Wer schafft die Arbeit?!“, Alexandra Fruhstorfer und Lisa Hofer, waren am 2. 10. 2020 in die Sendung „Die neue Stadt“ eingeladen, die jeden Freitag von 19 – 20 Uhr auf Radio Helsinki ausgestrahlt wird. Mit Martin Dopler sprachen sie unter anderem über das „Zukunftsamt der Arbeit“ und wie man mit Design als Werkzeug für soziale Innovationsprozesse experimentiert.

Hier kann der Beitrag nachgehört werden.

Termine
25 Jan2020

Kickoff-Event - das Zukunftsamt der Arbeit
15:00 // Ort: FH Campus 02 Lageplan googlemaps

In einem Kick Off Event am Samstag den 25. Jänner wird das Projekt an der FH Campus 02 zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Die Designerinnen geben einen Einblick in die sozialpolitischen Auswirkungen der Automatisierung und Digitalisierung und einen Ausblick darauf, wie Design als experimentelles Denkwerkzeug genutzt werden kann, um lebenswerte Narrative für eine mögliche Zukunft zu basteln.

04 Mar 2020 bis 05 Mar 2020

Workshop
09:00 // Ort: Open Lab Reininghaus Lageplan googlemaps

In erfindungsreichen Workshops werden die Spannungsfelder zwischen technophilen Prophezeiungen und pragmatischer Sozialpolitik erkundet. Mit tatkräftiger Unterstützung von Kreativschaffenden darf über zwei Tage hinweg experimentiert werden. Begriffe werden gedreht, Werte verschoben und Paradigmen auf den Kopf gestellt. Ziel ist, Design als experimentelles Gestaltungswerkzeug zu nutzen, um lebenswerte Ideen für eine mögliche Zukunft unserer Arbeitswelt vorstellbar zu machen.
Dauer: 9 – 18 Uhr

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/upnext

26 Sep2020

SNEAK PEEK Workshop am Mariahilferfest
14:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Workshop

14 – 18 Uhr

28 Sep 2020 bis 11 Oct 2020

Workshop für Gruppen
// Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Workshops Anmeldung erforderlich

Freie Termine, nähere Informationen und Anmeldung zu Workshops und Veranstaltungen unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

01 Oct2020

Eröffnungsfeierlichkeit "Das Zukunftsamt der Arbeit"
18:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Eröffnung Anmeldung erforderlich

Anfang Oktober findet die feierliche Eröffnung des „Zukunftsamt der Arbeit“ statt – eine Spielwiese, um in Nostalgie zu schwelgen und von Utopien zu träumen.

Mit Führung um 17 Uhr.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

01 Oct 2020 bis 11 Oct 2020

Das Zukunftsamt der Arbeit
// Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung

In der interaktiven Ausstellung am Mariahilferplatz sind Besucherinnen und Besucher eingeladen an möglichen und scheinbar unmöglichen Ideen für diese viel umworbene Zukunft unserer Arbeitswelt mitzutüfteln. Die Amtsleiterinnen laden Grazerinnen und Grazer herzlich ein, an dem Rahmenprogramm an Workshops, Führungen und einer Podiumsdiskussion teilzunehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung zu Workshops und Veranstaltungen unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

Öffnungszeiten:
Jeweils bei Veranstaltungen sowie
freitags & samstags 14 – 20 Uhr sowie sonntags 14 – 18 Uhr

02 Oct2020

Führung
17:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung Anmeldung erforderlich

In den Führungen durch das „Zukunftsamt der Arbeit“ geben die Amtsleiterinnen einen Einblick in aktuelle Entwicklungen im Amt und stellen die Ideen und Konzepte der interaktiven Ausstellung vor.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

03 Oct2020

Führung
14:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung Anmeldung erforderlich

In den Führungen durch das „Zukunftsamt der Arbeit“ geben die Amtsleiterinnen einen Einblick in aktuelle Entwicklungen im Amt und stellen die Ideen und Konzepte der interaktiven Ausstellung vor.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

03 Oct2020

Workshop
15:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps Anmeldung erforderlich

Von 15 bis 19 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

07 Oct2020

Ganztätiger Workshop
09:30 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps Anmeldung erforderlich

9:30 – 17 Uhr, Netzwerk-Cocktail bis 19 Uhr

Anmeldegebühr: € 15,00 pro Person

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

08 Oct2020

Podiumsdiskussion "Wie wollen wir arbeiten?"
16:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Diskussion Anmeldung erforderlich

16 – 20 Uhr / Einlass um 15:40 Uhr

Zeiten wie diese geben uns viel Stoff um über unser Verständnis von Arbeit nachzudenken. Althergebrachte Wertvorstellungen werden binnen weniger Wochen in ein neues Licht gerückt. Die disziplinenübergreifende Podiumsdiskussion “Wie wollen wir arbeiten?” lädt KünstlerInnen, WissenschafterInnen, Wirtschaftstreibende, AktivistInnen und Grazerinnen und Grazer ein, sich über mögliche Gestaltungsstrategien für die Zukunft unserer Arbeitswelt in Zeiten von Automatisierung und Digitalisierung Gedanken zu machen. Müssen wir in dieser Zeit des Umbruchs, in der auch die Debatten um ein bedingungsloses Grundeinkommen immer konkreter werden, “Arbeit” vielleicht ganz neu denken?

TEILNEHMERINNEN am Podium unter anderem:

Barbara Prainsack, Univ.-Prof.in  Dr.in
Politikwissenschafterin

Maheba Goedeke Tort
Head of Communication bei “Mein Grundeinkommen”

Katharina Mader, Dr.in
Volkswirtschafterin

Lidija Krienzer-Radojevic
Geschäftsführerin, IG Kultur Steiermark

Georg Grund-Groiss, Dr.
Philosoph, Autor und AMS-Leiter

Patrick Ratheiser, Dipl.-Ing.
Geschäftsführer Leftshift One

MODERATION:
Lisa Mayr, Mag.a
ehemals Ressortleiterin von “Edition Zukunft”, nunmehrige Chefredakteurin bei der AK Wien

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

08 Oct2020

Finissage: Das Zukunftsamt der Arbeit
20:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung Anmeldung erforderlich

09 Oct2020

Führung
17:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung Anmeldung erforderlich

In den Führungen durch das „Zukunftsamt der Arbeit“ geben die Amtsleiterinnen einen Einblick in aktuelle Entwicklungen im Amt und stellen die Ideen und Konzepte der interaktiven Ausstellung vor.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

10 Oct2020

Führung
14:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps // Ausstellung Anmeldung erforderlich

In den Führungen durch das „Zukunftsamt der Arbeit“ geben die Amtsleiterinnen einen Einblick in aktuelle Entwicklungen im Amt und stellen die Ideen und Konzepte der interaktiven Ausstellung vor.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

10 Oct2020

Workshop
15:00 // Ort: Lendhafen/Mariahilferplatz Lageplan googlemaps Anmeldung erforderlich

Von 15 bis 19 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung unter werschafftdiearbeit.at/anmeldung

 

go topnach oben

Das Kulturjahr 2020 wird unterstützt von: